Manjaro zeigt nur noch den Bootscreen

Hallo,

beim Aktualisieren der Pakete kam eine Schreibfehler Meldung und das deshalb keine Pakete aktualisiert wurden. Das konnte ich auf nicht mehr ausreichenden Speicher zurückführen. Habe deshalb den Speicher der System Partition vergrößert.

Jetzt zeigt aber Manjaro nur den Manjaro Bootscreen an. Bootet also nicht mehr in den Login Manager um sich anzumelden.

F12 für Details statt dem Manjaro Bootscreen zeigt keine Reaktion, vermutlich weil die Tastatur noch nicht vom OS initialisiert ist. Die LEDs für bspw. NUM ... sind nämlich ebenfalls aus.

Weiß da einer Rat?

Vielen Dank!

Viele Grüße

Revan335

Hallo Revan335,
als ersten, möglichen Ansatzpunkt:
Sieh mal nach, ob sich beim Vergrößern der Partition die UUIDs verändert haben. Vergleiche mal mit denen im Grub-Menu und auch in der /etc/fstab

Viele Grüße gosia

Hallo gosia,

Vielen Dank!

fstab ist schon mal gleich mit der im Gparted.
Mit Grub meinst du die Textausgabe die man mit der "e" Taste im Grub Menü bekommt?

In diesem Menü konnte ich nur die UUID von Root, nicht von Home finden. Aber auch da konnte ich keine Änderung der UUID feststellen.

Wie kann ich Manjaro direkt in Init 1 (Wartungsmodus) starten um dort vielleicht das Systemupdate zu machen?

Oder den Bootscreen abschalten und direkt auf die Details zukommen.

Wenn ich mich richtig erinnere konnte man was unter Debian Distris im Grub festlegen, Quiet aus und noch einen Parameter für den Runlevel?

Gibt es vielleicht wenn ich mich richtig erinnert hab, sowas auch bei Manjaro? Das stammt noch aus SysVInit/Upstart Zeiten, Manjaro/Arch läuft ja schon immer auf Systemd.

Viele Grüße

Revan335

Hallo Revan335,[quote="Revan335, post:3, topic:15352"]
Mit Grub meinst du die Textausgabe die man mit der "e" Taste im Grub Menü bekommt?
[/quote]
Ja, die Grub-Shell

Da steht die von der Home-Partition auch nicht. Dazu musst Du in der /etc/fstab nachsehen.[quote="Revan335, post:3, topic:15352"]
Wie kann ich Manjaro direkt in Init 1 (Wartungsmodus) starten um dort vielleicht das Systemupdate zu machen?
[/quote]
Kühner Gedanke :wink:
Wenn Du in der Grub-Shell bist, hänge an die Zeile mit vmlinuz eine 1 an, etwa so:
linux /vmlinuz-4.4-x86_64 root=UUID=16526c85-2595-4096-811b-f8606696ff0b rw quiet 1
dann von Hand booten (Strg+X wenn ich mich recht erinnere) und Du landest in Runlevel 1.
Funktioniert hoffentlich mit systemd auch. Ist aber nur temporär und Du hast weiterhin englische Tastatur.

Viele Grüße gosia

Ohne Splash ist er doch direkt viel Auskunftsfreudiger.

Um vielleicht einen Grub Eintragsfehler zu beheben und den "Master" zu wechseln, habe ich auf eine freie Partition ein weiteres Manjaro installiert und dort noch einmal update-grub ausgeführt.

Das 1. Manjaro wird nun nicht mehr gelistet und taucht auch nicht mehr in der Bootliste auf.

Wurde vielleicht das Grub Paket beim Partitionsüberlauf beschädigt und deshalb nicht erkannt?

Hallo Revan335,
sorry, aus irgendwelchen Gründen habe ich deine Antwort mit dem Screenshot erst jetzt gesehen. Keine Ahnung, ob es noch aktuell ist oder Du inzwischen neu installiert hast, jedenfalls gibt es die UUID von / nicht mehr.
Deshalb ist wahrscheinlich nicht Grub kaputt, sondern die UUID stimmt nicht mehr. Solltest Du mal überprüfen und korrigieren.

Viele Grüße gosia

Hallo gosia,

vielen Dank!

Leider sahen für mich die UUIDs gleich aus.
Auch muss irgendwas mit dem Dateisystem beim Überlauf passiert sein, es waren keine Daten mehr auf der Partition zu sehen.
Testdisk konnte leider auch nichts mehr finden.

Musste deshalb leider neu installieren.

This topic was automatically closed 30 days after the last reply. New replies are no longer allowed.

Forum kindly sponsored by