NAS bei Manjaro Lysia einrichten

Hallo Gemeide,
ich komme von Win 10, bin blutiger Anfänger und weiß so ziemlich nichts von Linux
Ich habe eine Fritzbox 7490 in die ich einen 30 GB USB Stik als NAS eingebunden habe. Zugriff von Win aus ist kein Problem und jetzt suche ich schon seit Tagen nach einer Lösung wie ich den Zugang im Linux hin bekomme.
Ich bitte um Hilfe in deutsch weil ich nichts anderes gelernt habe
Gruß
Reiner

Halle @Dettie
unter KDE - Plasma kannst Du in Dolphin Netzwerkordner einrichten.

zuerst
NAS-1

anschließend

NAS-2

Damit funktioniert es einwandfrei.

Du solltest allerdings

NAS-3

installiert haben.

Gruß
caho

Hallo @Dettie,

hattest du aus Windows bereits den Zugriff auf dein NAS (USB Stick) am laufen?

Dann sollte es kein Problem sein, denn dann hast du die Freigabe an der Fritzbox bereits eingerichtet.

Schau mal ob folgendes funktioniert:

  1. Prüfe mit folgendem Befel ob das Paket cifs-utils installiert ist
    pamac list -i | grep cifs-utils
    wenn du keine Ausgabe erhältst ist es nicht installiert.

  2. Erstelle nun eine Verzeichnis an in welches das NSA gemountet wird z. B. /media/MyNAS
    sudo mkdir /media/MyNAS

  3. Nun kannst du versuchen das NAS zu mounten:
    sudo mount -t cifs //<IP-Adresse-des-NAS>/fritzbox-nas /media/MyNAS/
    Achtung: Nur temporär, nach einem Neustart muss es wiederholt werden.

Sollte soweit alles funktionieren kannst du den mount Befehl in die fstab eintragen:
https://wiki.ubuntuusers.de/fstab/

Hallo @Dettie,

hier hast Du ein Beispiel:

https://wiki.w-hs.de/za:netzlaufwerke:linux-dolphin

Gruß
caho

Welche DE verwendest du?

Kannst du bitte die Ausgabe von screenfetch posten?
(Als Text per copy & past, kein Bild)

sorry, ich bin total neu hier und überhaupt bei Linux... ich glaube ich könnte dir ehr die 6 richtigen für das kommende Samstagslotto nennen als deine Frage zu beantworten.
Mir ist das ganze Linux noch total unverständlich

ich glaube ich habe verstanden.... allso ich habe Manjaro Lysia

Das hört sich leider nicht so an. Die Frage war, welche grafische Oberfläche, DE (Desktop Environment [Desktop Umgebung]) verwendest du?

Es gibt drei Hauptversionen/Edition von Manjaro, XFCE, KDE, Gnome.

Alle drei verwenden andere grafische Programme, die zwar das selbe machen, aber dann doch etwas anders konfiguriert werden müssen.

Welche Edition verwendest du? Oder verwendest du keine der drei Editionen, sondern eine Community Edition. Da gibt es einen ganzen Haufen verschiedene.

Falls du es immer noch nicht weist, poste doch einfach mal einen Screenshot mit dem Datei Manager offen. Der ist normalerweise recht eindeutig.

1 Like

ahhh jetzt ja.... sorry meine unwissenheit.... es ist XFCE.
Allerdings frage ich mich allmälich, ob Linux überhaupt das richtige für mich ist, zumal ich kaum bis garkein Englisch kann

Kommt sehr stark drauf an was du mit deinem PC machst. Man muss nicht Englisch können, aber es hilft natürlich ungemein. Noch besser ist jemand in deinem Privaten Umkreis der dir bei deinen Computer Problemen helfen kann und will.

Zu deinem Firtzbox Problem. Das ist leider nicht so einfach durch die GUI zu lösen. Hauptproblem ist, dass die Firtzbox nur eine uralte und unsichere Version von SMB (Samba [Windows Freigabe]) beherrscht. Linux unterstützt diese alte Version nicht mehr einfach so. Es ist aber immer noch möglich SMB1 wieder zu aktivieren. Ggf., hilft es auf die neue FRITZ!OS: 07.20 zu warten, oder die Laborversion von AVM zu nutzen. Die enthält endlich eine etwas aktuellere Version von SMB, die auch von modernen Betriebssystemen unterstützt wird. Alles keine wirkliche zufriedenstellenden Lösungen. Nicht jeder möchte Beta-Software auf seinem Router laufen lassen.

Vielleicht schriebt dir jemand eine Schritt für Schritt Anleitung. Ich kann dir da leider nicht weiterhelfen, ich verwende kein SMB/Samba.

Hallo @Dettie

vielleicht hilft Dir das hier ...

https://www.andwil.de/weblog/linux-fritznas-mounten-cifs

Gruß
caho

Für einfaches Copy & Paste wie bei Windows braucht es ein wenig Übung

#Hier ist XFCE zu sehen .. Terminal ausgabe
terminal_copy_paste2

ganze klappt auch hervorragend über Terminal Ausgabe + GUI & Pacman ...
terminal_copy_paste_und_GUI

Hallo Dettie,
bevor du die Flinte vorschnell ins Feld wirfst, die allermeisten von uns haben nicht mit arch bzw. basierten Distros begonnen und das hat seinen Grund. Man muss eben häufig viel selbst machen das einsteigerfreundlichere Linuxversionen besser handeln und dem Einsteiger es am Anfang leichter machen. Ich kann dir Linux Mint als Einstiegsdistro sehr ans Herz legen, denn es hat auch ein sehr großes deutschsprachiges Forum und ist am Beginn ganz sicher eine bessere Wahl. Am Anfang wird es sowieso ersteinmal egal sein ob man immer die allerneueste Version einer Anwendung hat aber dafür vieles einfacher zu nutzen ist.
https://linuxmint.com/

Hallo Dettie,
du brauchst dich für den Anfang nicht mit Samba und Englisch herumschlagen.

Öffne den Dateimanager Thunar Über das Start/Whiskermenü > System > Thunar-Dateiverwaltung, ersetzt den Eintrag in der Adresszeile mit
ftp://fritz.box
Falls du einen Benutzer auf der Fritzbox eingerichtet hast, musst du diech noch anmelden.
In der Seitenleiste erscheint dann der Eintrag für die Verbindung und du kannst nach einem Rechtsklick darauf eine Verknüpfung erstellen.

Grüße
Josef

@Dettie,

wie einige Threads zuvor schon erwähnten, solltest du nicht gleich Aufgeben!

Mit der Zeit verstehst du auch die Ausdrucksweise und Abkürzungen wie zum Beispiel DE.

Es gibt sehr gute deutsch Internetseiten / Quellen welche den Einstieg erleichtern:

Und im Forum wird dir immer geholfen!

Gruß
mepi0011

This topic was automatically closed 30 days after the last reply. New replies are no longer allowed.

Forum kindly sponsored by