Scanner: LibreOffice stürzt ab

Hallo,

ich habe das 4-in-1-Gerät Brother MFC-J5320DW und arbeite unter KDE. Wenn ich in LibreOffice Einfügen - Medien - Scannen - Anfordern wähle, passiert überhaupt nichts. Wähle ich stattdessen ... - Auswählen, stürzt LibreOffice nach ein paar Sekunden mit folgender Fehlermeldung abl:

Durch einen unerwarteten Fehler ist LibreOffice abgestürzt. Alle
Dateien, an denen Sie gearbeitet haben, werden gespeichert.
Beim nächsten Start von Libre Office werden Ihre Dokumente automatisch
wiederhergestellt.

Ich habe aus dem AUR brscan4 installiert.

Wie kriege ich die Scanfunktion zum Laufen? Gibt es eine Datei, die Auskunft über die Fehlerursache gibt?

Schönen Tag noch!
Anando

Nachtrag:

Ich habe scanlite probiert. Obwohl das zugrunde liegende sane meinen Scanner nicht unterstützt, gelang damit das Scannen. Der Ausdruck der Testdatei dauerte aber sehr lange, obwohl die Testdatei nur etwa 1,2 MiB groß ist.

Ich habe auch einen Artikel über Xsane gefunden. Dieses Programm ist aber eigentlich viel zu mächtig für meine Zwecke. Schließlich muss ich nicht ständig an die Versicherung eingescannte Dokumente wegen eines Unfalls schicken. :wink:
Ich brauche die Scanfunktion nur selten.

Falls LibreOffice bezüglich Scannen einen Bug hat: Welches Programm würdet ihr empfehlen?

Beste Grüße
Anando

Hallo Anando

Bei mit funtioniert das Scannen aus Libreoffice, aber ich habe ein Gerät von Epson.

Hast du den richtigen Treiber, es müsste der brother-mfc-j5320dw aus dem AUR sein.

Versuch es mit simple-scan

josef@PC: ~ » pacman -Ss simple.scan 1 [18:24:10]
community/simple-scan 3.28.1-2 (gnome) [Installiert]
Simple scanning utility

Grüße
Josef

Vielen Dank, Josef, für deinen Tipp.

Ich habe Simple Scan eben ausprobiert und ich bin voll zufrieden damit.

Eine Neuinstallation des Treibers hat übrigens nichts gebracht.

Beste Grüße
Anando

This topic was automatically closed 30 days after the last reply. New replies are no longer allowed.

Forum kindly sponsored by