Toshiba bootet nicht von der Festplatte

Hallo,

ich habe hier einen anscheinend gut funktionierenden Toshiba Satelite Pro C660-2N2 und versuche Manjaro darauf zu installieren. Ich kann das auch, er bootet problemlos vom USB Stick und installiert die Software ohne sich zu beklagen, aber verweigert danach sowohl von seiner interne HD zu starten, als auch von einer externen Festplatte, auf der ich schon ein Manjaro habe.
So etwas wie eine Safe Boot Option habe ich in seinem BIOS nicht gefunden,

Bin einigermaßen ratlos...

Hast du den Bootloader Grub mitinstalliert? Ohne kann er nicht hochfahren

Ich habe Manjaro einfach per Installationsprogramm installiert und dabei gesagt, er solle die ganze HD löschen. Anscheinend hat er dabei eine riesige ext4 partition angelegt und nicht wie bei meinen anderen Installationen auch eine /boot partition. Da scheint der Hund begraben zu liegen ...

Also es gibt eine Möglichkeit, Grub in Nachhinein zu installieren, aber ich bin grad am Handy. Die Ext4 Partition ist normal, das ist wie Ntfs unter Windows

Was wird beim Starten denn angezeigt?

Ja, aber das komplette Fehlen einer boot Partition ist es wohl nicht. Ich habe diese dann mit den nötigen Flags angelegt und das hat mein Problem gelöst.

Es fand keinen Boot-Bereich (an das genaue Wording erinnere ich mich nicht, vielleicht "no boot sector"). Was mich wundert ist, dass der Manjaro Installer von sich aus keine boot Partition angelegt hatte, so wie bei meinen ganzen anderen Manjaro Installationen.

Du brauchst trotzdem etwas, was die Partition ausliest, sonst ist das für die Katz :slightly_smiling_face:

Mir fällt noch was ein: kannst du die Installation in deinem BIOS sehen?

Funzt eh schon!

Forum kindly sponsored by